+49 (0)521-329 49 25 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Coaching: Systemischer Ansatz

Interaktionsmuster verändern – Handlungsmöglichkeiten erweitern – Zukunft entwickeln

Der systemische Ansatz beschreibt die kommunikativen Zusammenhänge und interpersonellen Beziehungen in einer Gruppe.

Die Anwendung des Systemischen Ansatzes in meiner Arbeit bedeutet für Sie: Wir gestalten die Art und Weise, wie Sie miteinander umgehen (Interaktions-muster) entsprechend Ihren Bedürfnissen neu. Sie werden in die Lage versetzt, gemeinsame Ziele zu definieren und diese durch miteinander abgestimmte Schritte auch zu erreichen. Nicht zuletzt werden Empathie entwickelt und etwaige Disharmonien abgebaut.

Wie sich Interaktion beeinflussen lässt

Einfach gesagt: In Interaktion steckt der Begriff Agieren. Und Agieren ist gleich Handeln. Es geht also darum, zu analysieren, wie sich unser Handeln auf andere auswirkt, und wie sich das Handeln anderer auf uns selbst auswirkt. Miteinander zu agieren beinhaltet dabei auch die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren.

Um Interaktionsmuster zu erkennen und zu beeinflussen, stellen wir uns also folgende Fragen:

  • Was sage ich und wie kommt es bei der anderen Person an?
  • Was sagt die andere Person und wie kommt das Gesagte bei mir an?
  • Welche Auswirkungen hat mein Handeln auf das Handeln der anderen Person?
  • Welche Auswirkungen hat das Handeln der anderen Person auf mein Handeln?

Mit den Antworten auf diese und auf weitere Fragen legen wir wichtige Grundlagen dafür, Interaktionsmuster zu erkennen und zu beeinflussen. Wird sich jeder Einzelne über seine eigenen Interessen und über seine eigene Wirkungsweise bewusst, und versteht jeder Einzelne die Interessen der anderen Personen und deren Wirkungsweise, dann erweitern sich für alle Beteiligten (als Paar oder als Gruppe) die Handlungsmöglichkeiten insgesamt. Somit lässt sich auch gemeinsames Handeln (d.h. die Interaktion) im gewünschten Sinne steuern. 

Auch bei Konfliktlösungen

Meine Beratung zielt konsequent darauf ab, die Wahrnehmungen und Handlungsmöglichkeit der Beteiligten zu erweitern. Bei Konfliktlösungen geht es darum, bestehende Interaktionsmuster soweit zu verändern, dass Probleme verstanden und Konflikte behoben werden können. Das heißt: Jeder Einzelne erlernt, die vorliegende Situation auch aus einem anderen und neuen Blickwinkel zu betrachten. Erkennt die Person neue Möglichkeiten, mit der Situation umzugehen, so ist ein wesentliches Fundament für Problemlösungen und Problemvermeidungen geschaffen, die im Sinne aller Beteiligten sind. Schuldzuweisungen an Einzelne und der Vorwurf persönlicher Defizite sind nicht zielführend und haben im systemischen Ansatz keinen Platz.

Meine Aufgabe im Coaching

Meine Aufgabe besteht darin, aus einer aktuellen Situation heraus neue Betrachtungsweisen und Blickwinkel zu eröffnen. Im Dialog mit Ihnen werden die unbewussten Kommunikations- und Interaktionsmuster bewusst und verstehbar gemacht. Dabei gebe ich keine Lösungen vor, sondern unterstütze Sie dabei, Erkenntnisse zu gewinnen, positive Vorstellungen von Ihrer Zukunft zu entwickeln und diese nach Ihren persönlichen Maßstäben sinnvoll zu gestalten.

 

Kontakt-Details

Jürgen Heimes
Wertherstraße 84
33615 Bielefeld
+49 (0)521-329 49 25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Formular ein-/ausblenden