+49 (0)521-329 49 25 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (GBpsych)

Die Erhaltung und Förderung der Mitarbeitergesundheit hat für Unternehmen seit jeher hohe betriebswirtschaftliche Relevanz. Die Gesetzgebung verpflichtet seit dem 01.01.2014 jeden Arbeitgeber die psychische Belastung am Arbeitsplatz seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln und deren physische und psychische Gesundheit zu sichern (siehe § 5 Abs. 3 Nr. 6 ArbSchG). Nun geraten die Betriebe ins Visier der Aufsichtsbehörden. Diese kontrollieren inzwischen verstärkt die korrekte Durchführung der GBpsych.

Dabei ist die Größe des arbeitgebenden Betriebes unerheblich: Die fachkundige Gefährdungsbeurteilung ist durch das Arbeitsschutzgesetz für Betriebe jeder Größe vorgeschrieben. Die Nichtumsetzung wird von den Aufsichtsbehörden geahndet. Von Strafzahlungen bis hin zu Auflagen stehen diesen verschiedene Sanktionsmaßnahmen zur Verfügung.

Lassen Sie es nicht soweit kommen und gestalten Sie den Prozess der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung selbst, bevor die Aufsichtsbehören in den Betriebsablauf eingreifen!

Machen Sie den Mehrwert dieser Verpflichtung zum Gewinn für Ihr Unternehmen

Richtig durchgeführt, verspricht die Durchführung der GBpsych einen großen Mehrwert für Ihr gesamtes Unternehmen. Denn aus der Umsetzung der Anforderungen der GBpsych ergeben sich folgende positiven Auswirkungen:

  • Durch die Gewährleistung optimaler Abläufe sowie einer auf Effizienz ausgerichteten Zusammenarbeit ergibt sich eine Kostensenkung.
  • Steigerung der Mitarbeiter-Motivation, -Gesundheit sowie -Leistungsfähigkeit
  • Diese wiederum steigern die Innovationskraft Ihres Unternehmens.
  • Reduzierung von Krankheitstagen bzw. Fehlzeiten sowie der Mitarbeiterfluktuation
  • Im Zuge der Optimierung der Konfliktkompetenz im Unternehmen werden optimale (psycho)soziale Rahmenbedingungen geschaffen.
  • Stärkung der Führungskultur und des Teamwork durch eine motivierende und beteiligungsorientierte Personal- und Führungsarbeit
  • Steigerung der Attraktivität Ihres Unternehmens im Wettbewerb um neue Mitarbeitende bzw. Fachkräfte

 

So gelingt die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Ich arbeite mit  einem der führenden Anbieter im nachhaltigen Gesundheitsmanagement, zusammen. Die für die Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung verwendeten Werkzeuge sind wissenschaftlich auf dem neuesten Stand und können sehr kosteneffizient eingesetzt werden. Auch der Datenschutz hat höchste Priorität: Beispielsweise im Falle des Einsatzes von Fragebögen ist die Anonymität der Befragten sichergestellt. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, die Fragen dem konkreten betrieblichen Bedarf anzupassen und Auswertungen konkret für einzelne Bereiche vorzunehmen. Als zusätzliche Möglichkeit und Mehrwert für Ihr Unternehmen kann die Durchführung der GBpsych mit einer Steuerungsfunktion auf der Basis von Controlling-Kennzahlen verbunden werden, welche die Steuerung aller Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements erlaubt.

Im Rahmen der GBpsych werden die ergriffenen Maßnahmen so dokumentiert, dass sich seitens der Aufsichtsbehörden keine Beanstandungen ergeben. Durch die vorgeschriebene aktive Beteiligung der Belegschaft lassen sich betriebsinterne Abläufe ohne Blockaden und Widerstände einvernehmlich optimieren. Darüberhinaus wird die Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeitenden sowohl durch deren Einbeziehung in den Prozess als auch durch die erzielte Stressreduktion erhöht.

Als einer der ersten bundesweit zertifizierten "Prozessmanager für die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (IHK)" führe ich den gesamten Prozess mit Ihnen und Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Organisation auf Basis wissenschaftlich validierter Werkzeuge durch.

Für weitere Informationen sprechen Sie mich gerne an und vereinbaren Sie ein Einführungsgespräch. Sehr gerne stelle ich Ihnen den auf Ihr Unternehmen maßgeschneiderten und kostengünstigsten Ablauf der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung zusammen. Gemeinsam erarbeiten wir, wie die GBpsych auch für Ihr Unternehmen ein signifikanter Erfolgsfaktor wird.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontakt-Details

Jürgen Heimes
Wertherstraße 84
33615 Bielefeld
+49 (0)521-329 49 25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Formular ein-/ausblenden